• News
  • Genres
  • FAQ
  • Playlists
  • Bookmark
  •  
  • Alle Kinofilme
  • Film Tipp
  • Navigation

  • Unterseiten
  • Backup Domains
  • Optionen
  • Schauspieler Index
  • Regie Index
  • Login / Register
  • Kinofilme
  • Alle Kinofilme
  • Filme
  • Alle Filme
  • Beliebte
  • Neueste
  • Dokus
  • Alle Dokumentationen
  • Beliebte
  • Neuste
  • Serien
  • Alle Serien
  • Beliebte
  • Neuste
  • Partner
  • Anpassen

    Amok - Columbine School Massacre (2003)

    language
    /cs/themes/default/ratings/star4.png
    2 Playlists
    Klicke hier um diese Seite anzupassen
    Amok - Columbine School Massacre
    An einem Schultag, der so normal wie alle anderen beginnt und so schrecklich wie kein zweiter endet, verpasst Senior Student Sean wieder mal den rechten Moment, um der heimlich angebeteten und offenbar ihrerseits auch nicht abgeneigten April seine Liebe zu erklären. Ein paar Stunden ist es für immer zu spät, April liegt unter dem Haufen Toter, den ein Amokläufer zurück ließ. In den folgenden Tagen versucht Sean einfach nur, nicht den Verstand zu verlieren. Nicht wenigen seiner Schulkameraden geht es ähnlich.

    Jetzt herunterladen!

    • ~ 93 min.
    • Horror
    • 0

    Trailer

    Schließen
    Aus- Einblenden

    Anbieter Auswahl für: Amok - Columbine School Massacre

    Anbieter Übersicht umschalten

    • VidCloud.co
      Mirror: 1/1
      Vom: 16.03.2019
    • Streamz.cc
      Mirror: 1/1
      Vom: 04.10.2019
    • TheVideo.me
      Mirror: 1/1
      Vom: 12.11.2019
    Ordne Deine lieblings Hoster per Drag & Drop um schneller zum gewünschten Stream zu kommen!

    Weitere Details

    IMDb Wertung:
    0 / 10 :: 0 Votes
    Genre: Horror
    Aus- Einblenden

    Empfohlene Einträge für "Amok - Columbine School Massacre"

    Kommentare zu Amok - Columbine School Massacre

    Um einen Kommentar abzugeben melde Dich bitte zuerst an.
    Wenn Du noch kein Konto bei uns hast, kannst Du Dich hier registrieren.

    Alle Kommentare (1)

    eagleeye
    Total langweilig, keine spannung, nur trüb. Chance verschenkt, die tatsächlichen hintergründe des massakers über die zugedrogten Eric Harris (18) und Dylan Klebold (17) aufzudecken. Sie töteten 12 Schüler und 1 Lehrer, verwundeten 24. Der film verzerrt alles. Da ist die Doku von Michael Moore und Wikipedia aufschlussreicher. Das einzig Interessante am Film ist der Abspann, wo alle Schulmassakeropfer seitdem aufgelistet werden.
    vor 11 Jahren